Bildungs- und Gremienarbeiten

Direkt zu den: GremienarbeitenExperten-WorkshopsKonferenz- und TagungsteilnahmenEhrenämter

Gremienarbeiten

2017 Jurymitglied für den Wissenschaftsladen Bonn beim Studentischen Wettbewerb „Entwurf einer naturnahen Überdachung auf dem Gelände der Grünen Spielstadt Bonn“ an der Alanus Hochschule
2012 Foto der JurysitzungPreisrichtertätigkeit beim Städtebaulichen Wettbewerb „Ressourceneffizientes Bauen und Wohnen mit Faktor X in Eschweiler“
Infos
2010 – 2012
Mitglied der Experten- und Arbeitsgruppe Zertifizierung von Stadtquartieren der Deutschen Gesellschaft Nachhaltiges Bauen (DGNB) www.dgnb.de
2008 – 2009
Koordination des Ak Nachhaltiges Bauen der Forst- und Holzbranche
2006 – 2009 Runder Tisch Nachhaltiges Bauen des BMVBS/BBR
2006 – 2008 DIN-Normungsausschuss Nachhaltiges Bauen

Experten-Workshops

2016

28. Januar im Umweltbundesamt Berlin: Expertenworkshop „Szenarien und Leitbilder für eine ressourcenleichte Gesellschaft“ mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Bereich Kommunen & Infra­struktur. Veranstaler: Z_punkt Köln, Wuppertal Institut und sociodimensions im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Na­turschutz, Bau und Reak­torsicherheit und des Umweltbundesamts
ww­w.ressourcenleichte-gesellschaft.de

2014 Mitwirkung am Symposium “Ephemere Stadtentwicklung – Neue Handlungsspielräume in der Planungskultur” an der TU Berlin
http://ulab.architektur.tu-berlin.de
2013 Teilnahme an 3 Experten-Workshops und World-Cafés im Rahmen der EMiS-Begleitforschung für die “Modellregionen Elektromobilität” des Städtebau Instituts der Universität Stuttgart zu den folgenden Themen:
– „Wohnen und eCar-Sharing“ an der Universität Stuttgart
– “Kommunales eFlottenmanagement” bei der Stadtverwaltung Düsseldorf
– „Energie Wohnen und eMobilität“ bei der IHK Bremen
Projektwebseite: www.uni-stuttgart.de/…
2013 Teilnahme am Experten-Workshop „Nachhaltige Stadtentwicklung“ der Baden-Württemberg Stiftung in Stuttgart
2010 Teilnahme am Experten-Workshop „Die soziale Dimension nachhaltiger Quartiere und Wohnsiedlungen“ im Bundesamt für Wohnungswesen, Grenchen (CH), Veranstalter: Institut für Sozialplanung und Stadtentwicklung Prof. Dr. Matthias Drilling
2009 Teilnahme am DIFU-Seminar „Energie- und ressourceneffiziente Siedlungsentwicklung“ in Berlin
2009 Teilnahme am MORO-Experten-Workshop „Raumansprüche, planerische Instrumente, Wertschöpfung“ im Rahmen des Forschungsfeldes „Strategische Einbindung regenerativer Energien in regionale Energiekonzepte“ in Bonn
2007/2008 Teilnahme am Experten-Workshop VERBESSERUNG VON ROHSTOFFPRODUKTIVITÄT UND RESSOURCENSCHONUNG. Stakeholder Dialoge im Rohstoffsystem Kupfer, in der Stahlbranche und im Bedarfsfeld Bauen und Wohnen. Durchführung: Wuppertal Institut in Zusammenarbeit mit dem IZT – Institut für Zukuftsstudien und Technologiebewertung in Berlin und dem UNEP/Wuppertal Institute Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production. Auftraggeber: Umweltbundesamt (UBA)
2007/2008 Teilnahme am Experten-Workshop ErKlim von Umweltbundesamt (UBA)
Download des Endberichts pdf
2004/2005 Interreg-Projekt: Nachhaltiges Planen und Bauen am Oberrhein (www.tri-plan.net) TRUZ Weil am Rhein
2004 MOBILANZ Arbeitseinheit für Kognitions- und Umweltpsychologie, Fakultät für Psychologie, Ruhr Universität Bochum
2003/2004 Arbeitsgruppe Nachhaltigkeitsbewertung von Siedlungen der Aachener Stiftung Kathy Beys
2003/2004 LAiV: Bestandsaufnahme und Weiterentwicklung der Lehre und Ausbildung im Verkehrswesen (BMB+F-Verbundprojekt)
2003 Teilnahme am Experten-Workshop „Nachhaltiger, ökologischer Städte- und Wohnungsbau – Ein Leitfaden für Kommunen und Planer“. ZEBAU Hamburg

Konferenz- und Tagungsteilnahmen

Summe: 60 Konferenzen, Fachtagungen, Messen und Kongresse seit 1996

2017 Teilnahme am Netzwerk-Treffen der KlimaExpo.NRW in Gelsenkirchen
2016 Teilnahme an der Fachtagung „Neue Stadtquartiere – Trier: Der Neue Petrisberg“ Veranstaler: Universität Trier, Stadt Trier, DASL (Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung) und der EGP GmbH in Trier
2015 Köln: Teilnahme am Europäischen Kongress für effizientes Bauen mit Holz (EBH 2015)
Bonn: 12. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit. Leitinitiative Wirksamkeit für Städte, Wirtschaft, Energiesysteme
„Kammer vor Ort“ Veranstaltung in Nettersheim: „Transformieren statt Historisieren“. Veranstalter: Architektenkammer NRW
Westerwälder Holztage 2015 in Oberhonnefeld-Gierend (RLP)
Gemünd: „EnerKom+ 2015 – Energiekompetenzschau Nordeifel“
Bonn: 8. Fachkonferenz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes „Kommunen aktiv für den Klimaschutz. Kommunale Strategien zur Klimafolgenbewältigung“
2014 Berlin: 4. Hochschultag der Nationalen Stadtentwicklungspolitik „Nachhaltig Wohnen – Dialog von Wissenschaft und Praxis“
www.bbsr.bund.de/…2014_11_NSP_Hochschultag.html
Köln: 16./17. Okt. 2014 Köln: 7. Europäischer Kongress (EBH) Bauen mit Holz im urbanen Raum
Nettersheim: 7. Oktober 2014 Impulsveranstaltung “Architektur und Eifeler Baukultur”
Zülpich: Fachtagung „Nadelholz in der Wertschöpfungskette Wald und Holz“ Veranstalter: Holzkompetenzzentrum Rheinland
Zülpich: Fachtagung „Urbaner Holzbau“ Veranstalter: Holzkompetenzzentrum Rheinland
Berlin: Symposium “Ephemere Stadtentwicklung – Neue Handlungsspielräume in der Planungskultur” an der TU Berlin
2013 Mainz: Fachtagung “Energieeffizienz im Wohnquartier.“ Veranstalter: Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
Berlin: Militärische Konversion erfolgreich gestalten. Veranstalter: BMVBS und BBSR
2012 Wuppertal: Fachtagung „150 Solar- und Klimaschutzsiedlungen in Nordrhein-Westfalen“. Veranstalter: EnergieAgentur.NRW
Bonn: BBSR Abschlussveranstaltung „Immobilien- und wohnungswirtschaftliche Strategien und Potenziale zum Klimawandel (ImmoKlima)“
Köln: Fachveranstaltung “Neues Wohnen in Genossenschaften” im Deutschen Städtetag. Veranstalter: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) in Kooperation mit der Stadt Köln und mit Unterstützung des Deutschen Städtetages, sowie mit zahlreichen Vertretern der Wohnungsgenossenschaften, der Kommunen, der Forschung und Projektentwicklern
Darmstadt: Konferenz “EU 2020 Klimaziele – neue Herausforderungen und Chancen für Städte und Regionen” Konferenz für Stadtverwaltungen und lokale Energieversorger
Gelsenkirchen: 10. Wohnprojekte-Tag NRW 2012
2011 Darmstadt: Fachtagung „Gemeinschaften bauen. Neue Wohnformen im Bestand und Neubau“ im Schader-Forum
Bonn: 4. DStGB-Fachkonferenz „Kommunen aktiv für den Klimaschutz“
2010 Tübingen: EXWOST-Konferenz Stadtumbau West
Köln: Nachhaltige Quartiersentwicklung – Zur Wirkkraft eines normativen Konzeptes. Jahrestreffen des AK Quartiersforschung der Deutschen Gesellschaft für Geographie www.quartiersforschung.de/…
Bonn: BMU- und DIFU-Konferenz „Kommunalen Klimaschutz erfolgreich gestalten!“
Köln: Fachtagung 3. Europäischer Kongress Energieeffizientes Bauen mit Holz – EBH 2010
2009 Garmisch: Konferenz „15. Internationales Holzbau-Forum IHF 2009“
Köln: Fachtagung 2. Europäischer Kongress Energieeffizientes Bauen mit Holz – EBH 2009
Dortmund: EXWOST-Konferenz Stadtumbau West
Nürnberg: Tagung „2. HOLZBAU-PRAXISTAG. Vorfertigung mit Holz und Holzwerkstoffen – flexibel, ökologisch und kostengünstig“
Bonn: Fachkonferenz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes „Kommunen aktiv für den Klimaschutz – Energieeffizienz und Energieeinsparung“ im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Biberach: Fachtagung „2. Biberacher Holzbau Praxis des Kompetenz Zentrum Holzbau & Ausbau“
Straubing: 16. C.A.R.M.E.N.-Forum “Holz: nachhaltiger Bau- und Werkstoff”
Potsdam: INNOVA HOLZBOARD 2009
2008 Berlin: Baukunst im Dialog „Nachaltigkeit und politischer Wille“. Schweizerisch-deutsche Veranstaltungsreihe zur nachhaltigen Gestaltung des Lebensraums
Mulhouse: Internationaler Fachkongress „énergivie 2008“
Berlin: 7. Europäische Konferenz Solarenergie in Architektur und Stadtplanung “Sun and Sense” im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
Stuttgart: Consense – Internationaler Kongress und Fachausstellung für Nachhaltiges Bauen
Köln: Internationale Konferenz „Autofrei Wohnen. Erfahrungen realisierter Projekte“
2007 Zürich: 3rd International Conference on Life Cycle Management
Düsseldorf: Seminar „Epiqr – Nachhaltige Liegenschaften für Kommunen“
Düsseldorf: ILS NRW – Workshop „Nachhaltigkeit von Investitionsentscheidungen in der Immobilien- und Wohnungswirtschaft“
Berlin: BMVBS-Kongress „Nachhaltiges Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden“
2006 Dessau: HBS Clustertreffen Raumwissenschaften
Hofgeismar: Umweltkonsultation der Evangelischen Akademie “Modelle nachhaltiger Lebensweise – Wohnen im Einklang mit der Schöpfung”
2005 Hamburg: Studienreise des Verein für Wohnbauförderung vwbf Österreich
Bonn: Netzwerk Lebenszyklusdaten „Statusseminar 2005“
2003 Bochum: Tagung „Urban 2003 – Urbane Räume von morgen“
Hamburg: Umweltpsychologen- und Soziologen-Kongress „Orte nachhaltiger Entwicklung“
Karlsruhe: Innenentwicklung vor Außenentwicklung. Strategien, Konzepte und Instrumente“. Institut für Städtebau und Landesplanung ISL
Aachen: Pt Tagung „Stadtentwicklung rückwärts“ am Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtplanung
2000 Bonn: 6. Europäische Konferenz “Solarenergie in Architektur und Stadtplanung”
Erlangen: Bundesökologie-Treffen der Hochschulgruppen
1999 Karlsruhe: Städtebaukongress „Effizient Erschließen“
Kassel-Witzenhausen: Bundesökologie-Treffen der Hochschulgruppen
1998 Rostock: Bundesökologietreffen der Hochschulgruppen
Bonn: 5. Europäische Konferenz “Solarenergie in Architektur und Stadtplanung”
1996 Köln: Bundesökologie-Treffen der Hochschulgruppen
Saarbrücken: Tagung „Leitbilder für ökologisches Bauen – Auswertung realisierter Siedlungen und Einzelhäuser“

Ehrenämter

2016
Wohnprojekt „Lieblingsleben“ Bonn

2008 – 2014
Förderverein Nachhaltige Stadtentwicklung e.V. Gründungsmitglied, Vorstand, Kassenwart
2001 – 2014
Aufbau und Koordination des interdisziplinären NSE – Netzwerk Nachhaltige Stadtentwicklung. Über die NSE sind insbesondere Doktoranden, PostDocs und Wissenschaftler von Hochschulen im deutschsprachigen Raum vernetzt. Es sind alle raumwissenschaftlichen Disziplinen vertreten. Die am stärksten vertretene Fakultät sind Architekten (ca. 50%), Landschaftsarchitekten, sowie Geografen, Landschafts-, Stadt- und Raumplaner.
Weitere Infos: www.nse-netz.de

Ab 2006: Koordination, Öffentlichkeitsarbeit, Konzeption, Organisation und mehrfache Moderation von bislang neun Doktoranden-Kolloquien an den Universitäten in Berlin, Darmstadt, Weimar, Harburg, Stuttgart, Dortmund, München, Karlsruhe und Wuppertal.

Mitorganisation des NSE-Symposiums „urban transitions“ 2011 an der Universität Wuppertal und 2007 an der Universität Kassel

2004 – 2009
Mitarbeit im interdisziplinären Cluster Raumwissenschaften der Hans Böckler-Stiftung
1998 – 2001
Bundesweiter studentischer Arbeitskreis nachhaltiges Bauen in der Hochschullehre (StABiL) mit interdisziplinären Teilnehmern von 60 Hochschulen im deutschsprachigen Raum. Veranstaltung von bundesweiten Seminaren und einem Symposium in Hamburg, sowie Vorträge und Exkursionen
1996 2002
Ak ÖkoBau e.V. (Arbeitskreis Ökologisches Bauen) Universität Karlsruhe
Gründung des Arbeitskreises und Vorstandstätigkeit. Durchführung von Vortragsreihen, Workshops an der Hochschule. Konzeptionierung und Organisation eines interdisziplinären Seminars und Semesterentwurfs für die Erstellung eines Studierendenwohnheims zusammen mit Bauingenieur-, Maschinenbau-, Elektrotechnik- und Wirtschaftswissenschafts-Studierenden
1995 2002
Autofreie Solarsiedlung Karlsruhe (ASKA) e.V.
Vereinsgründung, Vorstandstätigkeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Entwurfs-, Studien- und Wettbewerbsarbeiten für verschiedene Karlsruher Baugebiete. Erstellung von Finanzierungskonzept und Rechtsformfindung
1993
Umweltfestival Auftakt mit Sternradtouren
1991/1992
AK Solar des BUND Regionalverband Freiburg
1989/1990
BUND Ortsgruppe Rheinfelden