Lehrtätigkeiten

Lehrerfahrung sammelte ich im Rahmen der Lehraufträge an der Hochschule Augsburg und am Lehrstuhl für Stadtquartiers­planung und Entwerfen an der TH Karlsruhe. Ich diskutiere seit über 10 Jahren im Doktoranden-Netzwerk Nachhaltige Stadtentwicklung Promotionsarbeiten mit Wissenschaftskollegen und betreute oder cobetreute die unten aufgeführten Diplom-, Studien- und Praktikantenarbeiten, hielt Studierendenseminare und Vorlesungen. Darüber hinaus gab ich Fortbildungsveranstaltungen im Rahmen der Referendarsausbildung des BBR und für Verbandsvertreter im Rahmen meiner Tätigkeit beim Informationsdienst Holz des Holzabsatzfonds.

2014 Workshops und Vorträge im Rahmen des DokWerk-Seminars an der Uni Stuttgart:
– “Nachhaltigkeit in Architektur und Stadtplanung”
– “Methoden und Tools wissenschaftlichen Arbeitens in der Nachhaltigkeitsbewertung”
– “Promotionsfinanzierung”
2011 Lehrauftrag an der Hochschule Augsburg zum Thema Ökobilanzen und Nachhaltiges Bauen an der Fakultät für Architektur und BauingenieurwesenBlockseminar „Ökobilanzen und Ökobilanzierungs-Tools“
Vorlesung 01 „Einführung und Grundlagen“
Vorlesung 02 „Bewertungstools zum Nachhaltigen Bauen“
Vorlesung 03 „Methode der Ökobilanz“
Vorlesung 04 „Gebäudeökobilanz“ Übung
Vorlesung 05 „Ergebnisse von Gebäudeökobilanzen“
2008 – 2010 Projektmanager Nachhaltiges Bauen Mitwirkung im Hochschulprogramm des Informationsdienst Holz des Holzabsatzfonds Anstalt öffentlichen Rechts in Bonn. Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen zum Nachhaltigen Bauen
2006 – 2008 Referent im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) in der Geschäftsstelle Nachhaltiges Bauen des Wissenschaftlichen Bereichs (heute „Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung“ (BBSR)). U.a. Durchführung eines Workshops über Bewertungstools zum Nachhaltigen Bauen. Mitwirkung bei der Referendarsausbildung und Betreuung zweier Praktikantenarbeiten zur Nachhaltigkeit im Baubereich und in der Stadtentwicklung
2004 – 2005 Lehrauftrag am Lehrstuhl für Stadtquartiersplanung und Entwerfen, Prof. Markus Neppl, Fakultät Architektur an der Universität Karlsruhe. U.a. Durchführung von zwei Oberstufenseminaren „Nachhaltige Siedlungen in Baden-Württemberg – Beispiele und Bewertungsansätze.“ und Betreuung der Diplomarbeit „Geschichte ökologischer Siedlungen von 1960 – 2005“
Seit 2001 Netzwerk Nachhaltige Stadtentwicklung
Aufbau und Koordination des interdisziplinären NSE – Netzwerk Nachhaltige Stadtentwicklung. Über die NSE sind insbesondere Doktoranden, PostDocs und Wissenschaftler von Hochschulen im deutschsprachigen Raum vernetzt. Es sind alle raumwissenschaftlichen Disziplinen vertreten. Die am stärksten vertretene Fakultät sind Architekten (ca. 50%), Landschaftsarchitekten, sowie Geografen, Landschafts-, Stadt- und Raumplaner. Auf der Webseite www.nse-netz.de werden die Teilnehmenden PostDocs und Doktoranden vorgestellt. Seit 2006: Koordination, Öffentlichkeitsarbeit, Konzeption, Organisation und mehrfache Moderation von bislang neun Doktoranden-Kolloquien an den Universitäten in Berlin, Darmstadt, Weimar, Harburg, Stuttgart, Dortmund, München, Karlsruhe und Wuppertal. Mitorganisation des NSE-Symposiums „urban transitions“ 2011 an der Universität Wuppertal und 2007 an der Universität Kassel
1998 – 2001 Bundesweiter studentischer Arbeitskreis nachhaltiges Bauen in der Hochschullehre (StABiL) mit interdisziplinären Teilnehmern von 60 Hochschulen im deutschsprachigen Raum. Veranstaltung von bundesweiten Seminaren und einem Symposium in Hamburg, sowie Vorträge und Exkursionen
1996 2002 Ak ÖkoBau e.V. (Arbeitskreis Ökologisches Bauen) Universität Karlsruhe Gründung des Arbeitskreises und Vorstandstätigkeit. Durchführung von Vortragsreihen, Workshops an der Hochschule. Konzeptionierung und Organisation eines interdisziplinären Seminars und Semesterentwurfs für die Erstellung eines Studierendenwohnheims zusammen mit Bauingenieur-, Maschinenbau-, Elektrotechnik- und Wirtschaftswissenschafts-Studierenden
1994 Jugendumweltarbeit in der Umwelt- und Projektwerkstatt Freiburg. Organisation von Seminaren, Vorträgen, Workshops, Zukunfts- und Ideenwerkstätten in landes- und bundesweiten Kontexten

Praktikumsarbeiten

Wahlen, Insa (2015): Holzbauquote Eifel. Praktikumsarbeit. Kooperation des HolzCluster.Eifel mit der RWTH Aachen
Mendel, Gesa (2007): Nationale Umsetzung des Nachhaltigen Bauens in Europa – Aktivitäten ausgewählter Bundesämter. Praktikumsarbeit. Bonn
Sperling, Christina (2007): Nachhaltigkeit im wissenschaftlichen Bereich am BBR. Praktikumsarbeit. Bonn

Diplom- und Studienarbeiten

Kunert, Lisa (2009): Zukunftsfähige Standards für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung. Deutsche Klima-Bündnis-Städte im Fokus von internationalen Indikatoren. Diplomarbeit. Fakultät Raumplanung Technische Universität Dortmund
Seitz, Ilex (2005): Geschichte ökologischer Siedlungen von 1960 – 2005. Diplomarbeit. Fakultät Architektur Universität Karlsruhe
Studienarbeiten 2004/2005 „Nachhaltige Siedlungen in Baden-Württemberg – Beispiele und Bewertungsansätze.“ Oberstufenseminar mit insg. 21 Studienarbeiten

Beratende Unterstützung von Diplom- und Studienarbeiten

Kath, Hannah (2014): Ökologische Projekte in Gemeinschaftswohnprojekten als Instrument für eine zukunftsfähige ökologische Stadtentwicklung – Strategien zur Förderung. Masterarbeit. TU Dortmund
Kobalske, Andrea (2009): Evaluierungsmethode zur nachhaltigen Gebäudeplanung – Beispielhafte Bewertung anhand eines Kindergartenneubaus mit Untersuchung der Einflussmöglichkeiten des beratenden Ingenieurs. Diplomarbeit. FH Potsdam
Buttler, Maike (2008): Bewertungssysteme nachhaltiger Siedlungsplanung. Diplomarbeit Uni Stuttgart
Reinschmidt, Jan und Rex, Manuel (2007): EINFACH. AUTARK. ÖKOLOGISCH. Bauen für die Zeit danach? Masterthesis Hochschule Wismar Fachbereich Architektur
Baron, Sascha et al. (2007): EnergieEffiziente SiedlungsStrukturen. Studierendenseminar Kaiserslautern
www.es-quadrat.de
Greiner, Marco (2005): Gemeinschaftswohnprojekte. Technikerarbeit Gewerbeschule Karlsruhe
Bornefeld, Benjamin (2005): Das EU-Emissionshandelssystem und kommunaler Klimaschutz. Handlungsansätze für Kommunen. Universität Dortmund
Gursky, Peter (2004): Vergleichende Ökobilanz von drei Gebäuden. GEMIS-Berechnungen.
Diplomarbeit Universität Osnabrück
Franchi, Anna (2003): Ist die ökologische Siedlung eine „Idealstadt“ unserer Zeit? Entwicklung der ökologischen Siedlung aus dem utopischen Denken. Eine Untersuchung an Beispielen aus Deutschland. Lizentiatsarbeit Universität Basel
Klemme, Katrin (2002): Ökologische Standards im Siedlungsbau. Diplomarbeit Universität Stuttgart
Königer, Philipp (2001): Ökologisch Siedeln. Entwurfskonzept für eine ökologische Mustersiedlung in Freising-Lerchenfeld. Diplomarbeit Universität München