Betreute Forschungs- und Auftragsarbeiten

im Auftrag des HolzCluster.Eifel

(05/2014 – 12/2015)

im Auftrag des Holzabsatzfonds (HAF)

(11/2008 – 8/2009)

– Ökobilanzierung (LCA) Verwaltungsgebäude Juwi Wörrstadt
– Vergleichende Ökobilanz von Holz- und mineralischer Bauweise
– Swot-Analyse Ökobilanzdaten im Holzbau

im Auftrag des Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), dem heutigen BBSR

(11/2006 – 9/2008)

Ökologische Bewertung der Haustechnik
Auftragnehmer: Hr. Kreißig, PE International Leinfelden-Echterdingen und Hr. König, Ascona Gröbenzell
Fördersumme: 110.000 €
Externe Kosten im Hochbau
Auftragnehmer: Hr. Ulmer, Katalyse-Institut Köln in Kooperation mit Prof. Streck, Universität Wuppertal und Hr. Sutter Österreichisches Ökologie-Institut Wien
Fördersumme: 65.000 €
Webbasiertes ökologisches Baustoffinformationssystem WECOBIS
Auftragnehmer: Hr. Hoffmann, Bayrische Architektenkammer in Zusammenarbeit mit: Prof. Starzner Fh Augsburg; Dr. Klingele und Hr. Weidemann Forschungszentrum Karlsruhe, Prof. Linden, FH Lübeck
Fördersumme: 170.000 €
www.wecobis.de
Fortschreiben und Harmonisieren von Basisdaten für eine ökologische Bewertung im Sinne des nachhaltigen Bauens.
Auftragnehmer: Hr. Kreißig, PE International Leinfelden-Echterdingen.
Fördersumme: 65.000 €
Konkretisierung der nötigen Lebenszyklusdaten zur Lebenszykluskostenrechnung
Auftragnehmer: Prof. Rotermund ISFM, Ahlen
Fördersumme: 62.000 €
Lebenszyklusorientierte Ausschreibung und Vergabe im Hochbau (2007/34)
Zuwendungsempfänger: Institut für Projektmethodik und Systemdienstleistungen (IPS), Heidelberg
Projektkosten: 207.500 Euro
Fördersumme: 132.500 Euro
Orientierungswerte für die ökologische Bewertung
Auftragnehmer: Hr. König, Ascona Gröbenzell
Fördersumme: 20.000 €
Zusammenführung und Harmonisierung vorhandener Planungs- und Bewertungsmittel zu einem Gesamtsystem
Auftragnehmer: Prof. Graubner, TU Darmstadt; Prof. Lützkendorf, Universität Karlsruhe und Prof. Starzner, FH Augsburg
Fördersumme: 190.000 €
Normungsbegleitende Forschung für das Nachhaltige Bauen
Auftragnehmer: Dr. Schmincke, Five Winds Europe Tübingen
Fördersumme: 25.000 €
Auswirkung der quantitativen Bewertung im Planungs- und Bewertungsprozess von Gebäuden
Auftragnehmer: Prof. Niklaus Kohler, Universität Karlsruhe und IEMB Berlin
Fördersumme: 95.000 €
Ausführlichere Informationen zur Auftragsforschung bzw. zur Antragsforschung Forschungscluster „Nachhaltiges Bauen, Bauqualität“ auf der BBSR-Webseite