Abschlussbericht Energiesuffizienz im Konsumfeld Bauen/Wohnen

Veröffentlichung des Endberichts

Das Projekt „Energiesuffizienz – Strategien und Instrumente für eine technische, systemische und kulturelle Transformation zur nachhaltigen Begrenzung des Energiebedarfs im Konsumfeld Bauen/Wohnen“, gefördert vom BMBF, wurde Ende 2016 erfolgreich abgeschlossen. In dem Projekt wurde untersucht, wie energiesuffiziente Alltagsroutinen, soziale Praktiken und Lebensstilaspekte mit den Anforderungen an eine nachhaltige Entwicklung in Einklang gebracht werden können und wie die strukturellen und politischen Rahmenbedingungen gestaltet werden müssen, so dass Energiesuffizienz im Alltag akzeptabler und praktikabler wird. Für die drei Energiesuffizienz-Ansätze Reduktion, Substitution und Anpassung wurden Reduktionspotenziale für den Haushaltsstromverbrauch quantifiziert.
Weiterlesen

„The Hollowing Out of the American Empire“ Ernest Callenbach

Die aktuellen Entwicklungen durch die US-Wahlen haben mich an einen ernsten aber insgesamt visionären Vortrag von Ernest Callenbach 2005 in Freiburg erinnert, den es immer noch auf YouTube gibt. Sein Vortrag ist aktueller denn je. 11 Jahre später kann man sagen, er hat in vielen Punkten recht behalten… Er verliert dabei aber nicht den Blick für eine positive, wünschenswerte, nachhaltigere Welt.

Schon im Jahr 2005 beschrieb Ernest Callenbach, dass Amerika den Gipfel seiner Weltmachtstellung überschritten hat, welche Kräfte es geschwächt haben und was nötig wäre, um eine nachhaltigere Welt aufzubauen.

Weiterlesen

Parkplätze weg, Wohnraum her

„Autos haben in den Städten nichts zu suchen“
Hermann Knoflacher mit Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

Hermann Knoflacher will Straßen und Parkplätze bebauen lassen. Autofreie Großstädte seien realisierbar, sagt der Verkehrsexperte. So könnten die Kommunen massenhaft bezahlbaren Wohnraum schaffen. Aber lassen die sich darauf ein? Weiterlesen