Berndt-Koberstein-Preis 2016 für das Mietshäuser-Syndikat

Freiburg: der mit 10.000.-€ dotierte Berndt Koberstein Preis für Zusammenleben und Solidarität in Freiburg wurde im Freiburger „Weinschlösschen“ zum fünften Mal vergeben. Das Mietshäusersyndikat, das Anfang der 80er Jahre als kleine Kooperative auf dem Grether-Gelände begann, hat sich zu einem Verbund von 111 Hausprojekten mit mehr als 2.000 Bewohnern in verschiedenen Städten und im ländlichen Raum entwickelt. In den einzelnen Häusern können Menschen günstig und eigenverantwortlich wohnen, ihre Organisation im Syndikat verhindert, dass die Immobilien jemals verkauft werden können. Sie sind damit dem Markt und der Gewinnerzielung entzogen.

Weiterlesen

Buch über Cohousingprojekte in Europa

Hrsg. Wohnbund e.V.

wobu_b_2015_eu_u1-472189bc-bb1d602aDie nationalen Rahmenbedingungen und landesspezifischen Ausprägungen neuer Wohnformen in 11 europäischen Ländern (Österreich, Schweiz, Niederlande, Großbritannien, Tschechien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und Deutschland), das ist der Schwerpunkt der aktuellen Publikation des wohnbund e.V.. Es präsentiert eine Vielzahl von beispielhaften Projekten mit ihren baulichen und sozialen Konzepten sowie ihren unterschiedlichen Trägerformen.

Weiterlesen